Mittwoch, 2. März 2016

"Das Schiff des Theseus" das Ende

Es ist geschafft. 
:-)


Letzte Nacht beendete ich mein Projekt, "Das Schiff des Theseus". Dieses Buch ist eine echte Herausforderung für den Leser. Ich bin mir sicher, dass ihr so ein Buch noch nicht gelesen und euch erarbeitet habt. 
Wie viele Seiten habe ich vollgeschrieben, um nur ja kein Detail zu übersehen?!
Ständig ergaben sich neue Fragen und taten sich weitere Gedankenwege auf.
Welchen Informationen kann ich trauen? Wer verhält sich wie und warum. Mir war immer klar, dass ich irgendetwas übersehen würde oder einer Info nicht die rechte Bedeutung beimessen würde. In diesem Fall musste ich einfach "auf Lücke setzen". ;-)
An dieser Stelle gebe ich gerne zu, dass ich zum Schluss ein Hilfsangebot annahm, das mir weiterhalf. Herzlichen Dank dafür. :-)

Heute nahm ich mir die Zeit, einzelne Stellen im Buch noch einmal nachzulesen, bevor ich "S." wieder in den Ursprungszustand (soweit das möglich ist) zurück versetzte. Ich entfernte die Klebezettel,

sortierte die losen Einlagen wieder genau dort ein, 
wo ich sie vor Wochen vorfand



und stellte das Buch wieder zurück in seinen Schuber.
 
Jetzt stehe ich vor der Frage, wo "Das Schiff des Theseus" seinen Ehrenplatz in meinem Bücherregal finden wird.

Auch auf diese Frage werde ich eine Antwort finden.
:-)
P.S.
Es hat mich gefreut, dass ihr mich auf meinem langen Leseweg begleite habt. 
Lieben Dank dafür. :-)

Kommentare:

  1. Gratulation, ob mit oder ohne Hilfe, liebe Renate. Ich habe hier ja mitgelesen und für mich entschieden, dass das Buch nichts für mich ist. Diesen Nerv habe ich derzeit nicht. Vielleicht habe ich ihn irgendwann mal. Und wenn nicht, ist das auch kein Weltuntergang :-)
    Ich freue mich für Dich, dass Du eine schöne Lesezeit hattest.

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Anne,
      und ich freue mich, dass du mich auf meinem Leseweg begleitet hast. Du hast meinen Zeilen bestimmt entnommen, wie stark dieses Buch seinen Leser geistig bindet. Erstens muss man dazu grundsätzlich bereit sein und zweitens muss der Zeitpunkt gut gewählt sein. Wenn man gerade schon genug "am Hals" hat, dann sollte man dieses Buchprojekt auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.
      Man darf auch feststellen, dass dieses Buch grundsätzlich nichts für einen selber ist. Dieses Recht nehme ich ja auch selbst für jedes Buch in Anspruch.:-) Also nochmals, schön, dass du dabei warst.

      Herzliche Grüße
      Renate,
      bis dann mal wieder in Aurich oder umzu. :-)

      Löschen
  2. Liebe Renate,

    ich danke Dir von Herzen ♥ für Deine tollen Berichte über dieses Buch; Du hast mich so neugierig gemacht und ohne Dich wäre ich wohl nie darauf gekommen, dass das ein Buch für mich sein könnte.

    Wenn ich es habe und vor allem gelesen habe, werde ich mich melden und erzählen, wie es mir mit dem Buch ergangen ist :)

    Ganz liebe Grüße aus Ditzum,

    Ursuula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ursula,

      natürlich freue ich mich sehr darüber, dass auch du mich begleitet hast. Wie schön, dass du noch immer an diesem Buch interessiert bist und nicht von meinen Beiträgen abgeschreckt wurdest. ;-)
      Auch dir rate ich sehr, dir dieses Buch vorzunehmen, wenn du Ruhe und Zeit dafür hast. Auf jeden Fall wünsche ich dir schon mal gute Unterhaltung mit reichlich Grund zum nachdenken. Ich bin gespannt, wie du dieses Buch angehen wirst, denn "viele Wege führen nach Rom". ;-) Über eine kurze Info, wie auch immer, würde ich mich freuen.

      Herzliche Grüße nach Ditzum
      bis bald mal wieder,
      vielleicht zufällig am Deich oder so :-)

      Löschen
  3. Liebe Renate

    Ich habe das Buch schon ewig ungelesen daheim. Da hast du Recht. Für dieses Buch muss man Ruhe und Zeit haben. Selbst wenn ich es niemals lesen sollte, das Buch ist eine Augenweide und jeden Cent wert.

    Schönes Wochenende,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gisela,
    Du scheinst schon allein Freude an dem Besitz des Buches zu haben. Das ist auch absolut i.O.
    Wer weiß, vielleicht kommt doch noch einmal der richtige Zeitpunkt für Dich.
    L.G. Renate :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für den Kommentar!
Ich werde ihn nach Überprüfung zeitnah freischalten.